Perfekte Produktbilder & Packshots.

Garantiert. Mit 3D-Rendering statt Fotografie.

Du möchtest deine Produkte erfolgreich vermarkten, und brauchst dafür hochwertige Produktbilder & Packshots?

Dann kennst du bestimmt folgende Herausforderungen der Produkt-Fotografie:

Produkte sind noch nicht verfügbar, du brauchst aber schon BIlder für die Vermarktung.

Dein Sortiment wird nicht einheitlich dargestellt, weil die Bilder bei jedem Shooting leicht unterschiedlich aussehen.

Extern produzierte Produktbilder entsprechen nie ganz deinen Vorstellungen und wünschen.

Trifft zu? Dann habe ich eine Lösung, die für dich interessant sein könnte.

Produziere die Bilder ohne Kamera:

Mit 3D-Rendering erstelle ich dir perfekte Produktbilder & Packshots. Damit schaffst du die besten Voraussetzungen, für den erfolgreichen Verkauf deiner Produkte.

  • Garantiert nach deinen Wünschen und Vorgaben umgesetzt.
  • Einheitliche Darstellung für das gesamte Sortiment, auch über längere Zeitabschnitte.
  • Sofort umsetzbar, zeitsparend und kosteneffizient.

Vorteile von 3D-Rendering für Produktbilder & Packshots

  • 100% scharfe Bilder, von vorne bis hinten immer im Fokus: Keine Objektiv-bedingte Tiefenschärfe/Unschärfe.
  • Perfekt freigestellte Produkte, ohne ausgefransten oder unsauberen Transparenz-Masken.
  • Mit und ohne Schattenwurf exportierbar.
  • Im Vergleich zur Fotografie können die Bilder dank 3D-Rendering im Verlauf der Produktion in aller Ruhe besprochen und angepasst werden. Du bekommst in einem ersten Schritt Vorschaubilder als Vorschlag. Anhand dieser Bilder können wir zusammen Perspektive, Licht, Position und Drehung der Objekte besprechen und beliebig anpassen. Erst, wenn alles deinen Wünschen und Vorgaben entspricht, werden die finalen Bilder gerendert. Bei klassischer Produkt-Fotografie geht das nicht – ist es und bleibt halt einfach so, wie es geknipst wurde.
  • Du musst also zu Beginn der Produktion noch nicht alles 100% festlegen und entscheiden, bevor du überhaupt die ersten Bilder gesehen hast und beurteilen kannst. Du kann in aller Ruhe meine Vorschläge mit deinem Team besprechen und dir so lange Zeit nehmen, wie du brauchst. Damit die Bilder später wirklich für alle Verwendungszwecke perfekt geeignet sind.

Die Bilder werden garantiert deinen Wünschen und Anforderungen entsprechen. Es kann nicht schief gehen: solange du nicht happy bist, wird weiter an den Bildern gearbeitet und angepasst. Bis es zu 100% übereinstimmt, mit dem was du dir für deine Marke vorgestellt hast.

  • Die erstellten 3D-Modelle deiner Produkte sind jederzeit verfügbar, um weitere Motive im genau gleichen Bildstil/Beleuchtung/Kamerawinkel umzusetzen, auch Jahre später. Entwickelt ihr zum Beispiel in der Zukunft weitere Produktvarianten und braucht davon übereinstimmende Bilder, die nahtlos an die bestehenden Produktbilder anschliessen, können diese identisch inszeniert werden. Ein Fotograf müsste hierfür das Beleuchtungs-Setup und die Kameraposition vom ursprünglichen Shooting möglichst ähnlich nachbauen, was nur selten wirklich gelingt. Beim 3D-Rendering ist das ganz einfach: Die bestehende Szenen-Datei wird dupliziert und mit dem neuen Produkt ergänzt, und ein identisches Bild wird gerendert.
  • Varianten auf Knopfdruck: Verschiedene Etiketten-Varianten oder zusätzliche Aufnahmen aus anderen Perspektiven können schnell und kosteneffizient produziert werden.
  • Immer identisches Setup, auch über längere Zeiträume: Kameraperspektive, Licht und Nachbearbeitung100% übereinstimmend. Für eine Bildserie aus einem Guss, auch wenn die Bilder über längere Zeit-Abstände produziert werden.
  • Im Gegensatz zur Fotografie, kann die Produktion der Bilder mit 3D-Rendering unmittelbar aufgenommen werden. Das tatsächliche einzelne Produkte wird nicht physisch vor Ort gebraucht. Es wird lediglich jeweils ein Prototyp/Muster oder Beispielhafte Fotos davon als Referenz benötigt, um es digital nachbauen zu können. Danach benötige ich nur die Druckdaten der verschiedenen Etiketten in digitaler Form. Wir müssen für die Umsetzung also nicht abwarten, bis du alle Produkte an Lager hast.
  • Das heisst du kannst die Produktbilder schon vorab produzieren lassen und alle Marketing Inhalte schon vorbereiten, bevor dein Produkt geliefert wird.
  • Sehr schnelle Umsetzung der Bilder, damit du rechtzeitig mit der Vermarktung deiner Produkte loslegen kannst, sobald sie verfügbar sind.
  • Du musst dich während der Produktion um nichts selber kümmern. Ich führe dich während der ganzen Produktion und bereite Zwischenschritte und Entscheidungsfragen so auf, dass du nur noch wählen muss, welchen Vorschlag ich ausarbeiten soll.
  • Reduzierte Kosten, weil alles digital mit 3D-Rendering Software produziert wird: Keine Kostenpauschalen für Fotoausrüstung, Studio-Miete, Aufbau des Sets, etc.
  • Kosteneffizienz auf lange Sicht: Die erarbeiteten Grundlagen (Szene, Beleuchtung) können jederzeit wiederverwendet werden. Das spart Zeit und Aufwand bei der Produktion von späteren zusätzlichen Marketing Inhalten (ein Fotograf hingegen kostet jedes mal wieder neu für den Set-Aufbau, etc.):
    • zB. zusätzliche Bilder von Produkt-Kombinationen im Rahmen einer speziellen Verkaufsaktion, Inserat-Schaltung, Werbekampagne, Katalogbilder, Social-Media Beiträge, Flyer oder Newsletter.
    • Alles aus einem Guss für hohen Wiedererkennungswert.
frederic-mueller-digital-image-making-einzigartige-werbebilder-header-pepermolen-01

Hier ein paar Beispiele aus Zusammenarbeiten:

Navita

Titel

«Testimonial»
Thomas Heidig
naVita

Zusätzliche Produktbilder ohne Fotoshooting

Erweiterung der Bildwelt für eine Produktlinie mit 3D-Visualisierung statt Fotografie.

«Wir hatten bereits Bildmaterial von einer Produktlinie, das ein paar Jahre zuvor von einem Fotografen erstellt wurde. Da die Produktserie erweitert wurde, mussten auch die Bilder aktualisiert werden. Der finanzielle und personelle Aufwand für ein neues Fotoshooting war in dem Moment zu gross, weshalb wir uns für ein Rendering durch Frederic entschieden haben. Das Resultat war so genial, dass zwischen den ehemaligen Fotos und den neuen Renderings kein Unterschied ersichtlich ist. Alle Bilder können nebeneinander gezeigt werden. »
Dunja de Montmollin
Leiterein Marketing
Bodenschatz

Massgeschneiderte Moodbilder bei Re-Branding

Effizient und ohne logistischen Aufwand: das produkt-Sortiment wurde anhand von bestehenden 3D-konstruktions-daten mittels 3D-Rendering abgebildet. Zeitsparend, und genau nach den Vorstellungen und Wünschen des Kunden, passend zu ihrem neuen branding und Look.

«Frédéric hatte im Rahmen unseres Re-Brandings die Aufgabe, unsere Produkte in einer minimalistischen Grau-in-Grau Situation darzustellen. Es ist ihm gelungen, im definierten Zeitfenster eine beachtliche Anzahl Bilder zu erstellen und dabei jedes Produkt als eigenständiges Werk mit Leichtigkeit und Perfektion zu inszenieren. Die Zusammenarbeit war äusserst professionell, effizient und zielführend.»
frederic-mueller-digital-image-making-einzigartige-werbebilder-testimonials-ws-02
Simone Hoffmann-Stalder
Leiterin Marketing und Kommunikation
Wilhelm Schmidlin

Go-To-Market Material vorzeitig produziert

MIT 3D-Rendering perfekte und hoch-realistische Produktbilder für einen Onlineshop Für Smartphone-Cases vorproduziert.

Anhand von Referenzbildern eines Prototypen konnte ich das Smartphone-Case präzise nachbauen und die Bilder erstellen, noch bevor die Produkte überhaupt vom Hersteller angeliefert wurden. So konnte der Online-Händler Zeit sparen, und mit dem Verkauf direkt starten, als die Warenlieferung ankam.

Nahtlose Erweiterung der Produktpalette über Jahre

Kosteneffizient und einheitlich: auch über längere Zeiträume identisch passende Produktbilder & Packshots erstellen.

Mit 3D-Rendering bleiben die erarbeiteten Renderszenen in digitaler Form Zeit- und Ortsunabhängig bestehen: Bildstil, Beleuchtung, Kamerawinkel sind auch beim späteren Bildproduktionen exakt übereinstimmend. Ein Fotograf müsste hierfür das Beleuchtungs-Setup und die Kameraposition vom ursprünglichen Shooting Millimeter genau nachbauen, was nur selten gelingt, und sichtbare Unterschiede zur Folge hat.

Den Brewboys aus Amsterdam war es hier besonders wichtig, dass im Onlineshop alle Biersorten einheitlich und nahtlos nebeneinander gezeigt werden können. Für die Ergänzung der Bildreihe (alle paar Monate, wenn sie eine neue Biersorte auf den Markt gebracht haben) kam 3D-Rendering wie gerufen.

Möchtest du herausfinden, welche Möglichkeiten dir 3D-Rendering für Produktbilder & Packshots eröffnet?

Dann melde dich gerne für ein unverbindliches Gespräch.